Montag, 12. Juli 2010

Neues, Duftendes und Schmuckes

Ein neues Häschen gibt´s.
Es ist schon versprochen.
Schon bald wird´s ein neues Zuhause
in Schwerin finden.

Jette hat sich auch eines gewünscht.
Lila soll es sein.
Und es muss schön duften.
Na und wie geht das besser als mit meinem Lieblingstee
"Neun Monde" von Into Live.
Hmmmm lecker riecht es.
Nach Röschen, Lavendel, Zitronenmelisse
und auch nach Orangenblüten.

Aber ein klein wenig muss sie noch warten.


Und weil ich ja wegen der Hitze gerade nicht perlen kann,
hab ich ein paar Hufnägel bestückt.


Hier glüht´s immer noch.
Die Hitze bleibt.
Langsam macht´s mich wirklich wuschig.

Ich hoffe auf ein schönes Gewitter.



Bis dahin bleiben wir im Haus,
baden im Pool
oder bringen Hennes Kunststückchen bei.
Heute Morgen hat er gelernt
wie er Schranktüren öffnen kann. ;-)

Soll ich Euch verraten,
wie wir es gemacht haben ?
Also, seinen Lieblingsball
haben wir ins Nachtschränkchen gelegt.
An den Knauf haben wir ein Seil gebunden
und Hennes ein paar Mal gezeigt,
wie wir es öffnen.
Es war schon überraschen
wie schnell er begriffen hat,
dass er an dem Seil ziehen muss. ;-)

Morgen lernt er die Tür
wieder zu schließen. ;-)



Was können Eure Hunde für tolle Kunststückchen ?

Liebe Grüße
Judith

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Kommentare:

Conni hat gesagt…

Oh ja, ein kleines, feines Gewitter wäre nicht schlecht.
Das Häschen ist wirklich süß,und was soll man bei der Hitze auch tun.....
Dein Lieblingstee klingt echt lecker...9 Monde?

Liebe Grüße Conni

Anonym hat gesagt…

Oh das Dufthäschen ist ja niedlich. Ich kann mir richtig vorstellen wie es duftet.
Die Hufnägel sind wunderschön. Verkaufst du sie auch ?
Ich habe eine Freuundin die reitet. Das wäre ein wunderschönes Geschenk.
LG
Andrea

MoritzMützen hat gesagt…

Vielen Dank für Deinen Kommentar!
Bis Freitag habe ich übrigens auch in Hannover geschwitzt. Ich war da in der Klinik(nichts schlimmes, ich war im Hörzentrum).
Allerding habe ich das Gefühl, jetzt ist es noch wärmer geworden.
Deine Puppen sind so wunderschön!!!! Ich bin ganz begeistert.
Liebe Grüße, Anja

Beate hat gesagt…

Hallo liebe Judith,
vielen Dank für Deinen Besuch und dem lieben Kommentar auf meiner Seite.
Ich habe bei Dir mal etwas gestöbert und muß sagen es gefällt mir gut bei Dir.
Du machst wunderbare Dinge.
Werde bestimmt öfter bei dir reinschauen.
Ganz liebe Grüße
Beate

diggibird hat gesagt…

Liebe Judith,hü
Hach was hast den Du für einen hübschen Blog. Diese Perlen und das Hasi sind ja superschön und süss. Danke für Deinen lieben Kommentar. Ich schicke Dir ....nein nicht Stockholm Karten aber ein bisschen kühle Luft denn hier kam ein dolles Gewitter...nun ist es herrlich kühl...jupiehh.
GllG
Hanni

Coramo hat gesagt…

der ist ja sowas von süüüüüß!

LG

Coramo

Pattililly hat gesagt…

die hufnägel sehen ja klasse aus.
auf den lila hase bin ich ja gespannt, wird bestimmt sehr süß.

lg patti

Kristina hat gesagt…

Och das Häschen ist auch so süß und nun zieht es nach Schwerin, schön an die Ostsee.

Ich bin ja sehr gespannt auf den lila Hasen, der wird bestimmt ganz ganz besonders, dann duftet er auch noch...

Die Hufnägel gefallen mir auch sehr.
Ich habe ja auch schonmal das Glück gehabt, und konnte in einem kleinen Schnupperkurs ein paar Perlen drehen, das war soooo sooo toll. Ich würds sofort wieder tun, wenn ich die Möglichkeit hätte.
Damals habe ich mich gefragt, ob man Münzen mit Loch in der Mitte (norwegische öre) umperlen kann.
Was meinst du Judith, kann man?

LG Kristina

Nicole hat gesagt…

huhu...
könnte ich so einen süüüßen hasen kaufen?
herzige grüße nicole

Tante Mamo hat gesagt…

Deine Arbeiten finde ich echt toll.Aber was macht man mit dn Hufnägeln? Ich bin auch eine Zeit lang geritten, aber die Perlen werden doch nicht drangelassen oder? die gehen doch dann kaputt? Ist das so gedacht, dass der Nagel für das pferd ist und die perle für die Reiterin?
LG Marion

Kristina hat gesagt…

Hey Judith!
Ich bin Hildesheim, jahaa.
Und du bist gar nicht soweit weg, da treffen wir uns vielleicht wirklich mal...
Danke für die Einweihung in das Duftgeheimnis vom Hasen.
Das probier ich bestimmt.
LG Kristina