Sonntag, 17. Oktober 2010

Meine neue Liebe und der Herbst

Kaum bin ich wieder zurück
hab ich auch wieder Heimweh.
Heimweh nach "meinem" Lauscha.

Es war wieder sooooo schön !

Immer wieder gibt es Neues,
das mich an der wunderbaren Gegend dort fasziniert.
Vor allem die Menschen dort
mag ich soooo gern.
Man kommt einfach mit ihnen
ins Gespräch
und erfährt viel
über die Glaskunst von damals
und von heute.
Seht mal :
dieser Tafelaufsatz wurde
1854 von Christian Eichorn-Sens frei geformt.
Wahnsinn, oder ???
Er steht heute im Glaskunstmuseum in Lauscha.

In solch einer Stube
wurde bis zum 2. Weltkrieg
Christbaumschmuck geblasen und bemalt.
In solchen Wohnungen
lebten und arbeiteten wegen der großen Armut
Familien mit Kindern und Großeltern zusammen.
Heute ? Kaum vorstellbar.


Hier seht Ihr,
wie gerade Klarglas gezogen wird.
Das Zusammenspiel der beiden Arbeiter
ist genial.



Und hier ist er :
Mein Herbst ♥ ♥ ♥
Ich liebe ihn.
Sooooo viele Farben,
ganz zauberhafte Stimmungen.
WAHNSINN !!! ;-)


Und nun möchte ich mich
bei Euch bedanken.
Hab ja fast meinen Geburtstag vergessen. ;-)
Habt vielen, vielen Dank
für Eure lieben Geburtstagsmails.
Als Dankeschön
gibt´s morgen früh eine
klitzekleine
Geburtstagsdankeschönverlosung.

Also,
bis morgen früh !



Viele liebe Grüße
Judith

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Kommentare:

babymotte hat gesagt…

Huhu....
sooooooooooo....lange nichts mehr bei Dir gelesen...
DANKE für die schönen bilder :O)
Liebe Grüße Heike

sorani hat gesagt…

hi! der tischaufsatz ist wirklich toll......und wenn du auch heimwe´h nach lauscha hast.,.....es ist doch sehr schön, das du wieder hier bist! liebe grüße nico

Kleine Piratenbraut hat gesagt…

Liebe Judith,

ich wüsnche dir nachträglich noch alles Liebe und Gute zu Deinem Geburtstag.

Deine Foto´s sind toll geworden.
Am schönsten finde ich die Herbstimpression.
Da kann man so richtig in den Farben
schwlgen.

Liebe Grüße
Britta

Die Filzlotte hat gesagt…

Huhu Ihr Lieben,

irgendetwas haut nicht hin.
Ich habe versucht, Eure Kommentare frei zu schalten.
Aber es klappt nicht.

Jedes Mal lehne ich sie ab und dann sind sie verschwunden.
Es tut mir leid. :-(


Traurige Grüße
Judith