Sonntag, 28. Februar 2010

Schlüssellochbildchen







Meine Geschwister ...

Ich hab so viele Geschwister !
Unüberschaubar die Zahl !
In unendlich fernen Städten,
in Bergdörfern und im Tal.
Jedes lebt mit seiner Arbeit,
seinen Träumen und seiner Qual,
seiner Hoffnung vor Augen,
seinem "Es war einmal..."
Ich hab so viele Geschwister !
Unüberschaubar die Zahl !

Strecken die Hand mir entgegen,
sie lassen mich nie im Stich,
weinen Tränen der Verzweiflung,
beten ein Gebet für mich.
Und ihr Horizont hat Weite !
Ihr Blick ist ebenso groß.
Wollen sie das Glück ergreifen,
ist ihr Starrsinn grenzenlos.
Halten sie´s fast in den Händen,
fliegt es davon auf einmal...
Ich hab so viele Geschwister !
Unüberschaubar die Zahl !

Wir gehen allein unsrer Wege,
gezeichnet von Einsamkeit.
Wir verliern uns in der Ferne
und wir treffen uns erneut.
Erkennen einander wieder
an unsern Blicken so weit,
an den Liedern, an den Träumen,
nicht verleugnet vor der Zeit.
Teilen Schwächen teilen Hoffnung,
schweigen einen Augenblick,
falln uns lachend in die Arme,
schon die Wehmut im Genick.
Ich hab so viele Geschwister,
manche tot und doch ganz nah.
Und eine wunderschöne Liebste :
Die heißt Freiheit..."Liberta" !

Atahualpa Yupangui
deutsch : Gerhard Schöne





Das wollte ich Euch auch noch unbedingt aufschreiben.
Irgendwie seid auch Ihr alle meine Geschwister geworden.

Es tut gut, zu wissen,
dass es überall auf der Welt Menschen gibt,
die wie wir leben, lieben, träumen, trauern und hoffen.

Diese Bloggemeinschaft hier
ist auch etwas besonderes.
Denn auch wenn ich das Internet oft verfluche,
so bringt es uns doch auch näher.



Ich danke Euch allen dafür,
dass Ihr mich immer wieder besucht,
mir liebe Worte schreibt,
einfach nur da seid !
Und ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag !

Judith
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Samstag, 27. Februar 2010

Soll sein

Soll sein, dass ich bau in die Luft meine Schlösser.
Soll sein, dass mein Gott ist im Ganzen nicht da.
Im Traum ist mir hell, im Traum ist mir besser,
im Traum ist der Himmel mir blauer als blau.
Im Traum ist mir hell, im Traum ist mir besser,
in Traum ist der Himmel, mir blauer als blau.

Soll sein, dass ich werd meine Ziel nicht erreichen,
soll sein, dass mein Schiff wird nicht kommen zum Steg.
`s geht mir nicht darum, dass ich soll was erreichen,
`s geht mir um den Gang auf einem sonnigen Weg.
`s geht mir nicht darum, dass ich soll was erreichen,
`s geht mir um den Gang auf einem sonnigen Weg.

Joseph Papiernikow
gesungen von : Gerhard Schöne





Gerade weil bei uns im Moment alles soooo schwer ist,
höre ich besonders gern
Gerhard Schöne.

Ich liebe seine wunderbaren Texte,
seine warme Stimme.

Mit beidem bin ich ja als Kind schon aufgewachsen.
Seine Lieder haben die meisten Kinder
in der DDR begleitet.
Nun hören meine Kinder diese Lieder.
Und wir Erwachsene bekommen unsere ganz eigenen,
ganz besonderen Lieder.

Ich brauche sie manchmal wirklich sehr,
um zu verstehen,
mich zu besinnen...



"Soll sein" höre ich besonders gern.
Ich merke, dass ich früher leichter leben konnte,
dass ich mir heute selbst Zwänge aufbürde,
die ich doch nicht so leben kann.
Warum ist das so ?
Manchmal brauche ich einen kleinen Schubs
in die richtige Richtung.
Und den Schubs gebe ich mir selbst
mit den Liedern von Gerhard Schöne.



Solltet Ihr auch ab und an solche Schübse brauchen,
hoffe ich, dass Ihr
Menschen, Lieder, Bilder ... habt,
die sie Euch geben.

Denn wo wären wir ohne unsere Schübse ? ;-)



Seid soooo lieb gegrüßt
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Donnerstag, 25. Februar 2010

Huch ???

Was ist denn das ?

Gibt´s da etwa Würstchen
zum Abendbrot ???

Nein,
gibt´s nicht !

Habt Ihr es schon herausgefunden ?
Etwas ganz besonders ist´s.
Oder besser : wird´s !
Lange habe ich es vernachlässigt.
Aber soooooo sehr
hab ich´s vermisst.
Na, wisst Ihr´s ?



Habt einen wunderschönen Abend !
Vielleicht gibt´s ja Würstchen
zum Abendbrot ! ;-)



Liebe Grüße
Judith
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Endlich...

...durften Näh- und Stickmaschine
mal wieder rattern.


Ich liebe diese witzigen Stickbilder.
Sie sind sooooo einfach
und doch soooooooooooooooo
besonders.

Nun muss es nur noch der Mutter gefallen,
die es ihrem Sohn schenken möchte.



Seid alle lieb gegrüßt
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Montag, 22. Februar 2010

Ein Täuschchen in Ehren...

... kann niemand verwehren. ;-)

Habt Ihr Lust,
dieses kleine Fröschlein mit mir zu tauschen ?

Er sitzt auf einem versilberten Ring
und würde sooooooo gern
durch die Welt getragen werden.

Wenn es Euch gefällt,
schreibt mir doch Eure Tauschangebote an :
admin(at)filzlotte.de

Ich freue mich schon !



Habt eine schöne Woche !
Wir haben Winterferien ! ;-)



Liebe Grüße
Judith
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Sonntag, 21. Februar 2010

Huhu ! Kennt Ihr mich noch ?

Im Moment geht hier alles drunter und drüber.
An soooooo vielen Baustellen
arbeiten wir gerade
und hoffen, dass sich alles zum Guten wendet.

Meine allerliebste Omi hatte einen Schlaganfall
und ich hoffe sooo sehr,
dass es ihr bald besser geht.

Um mich ein wenig abzulenken,
perle ich ganz gern einmal.

Nun habe ich eine neue Lieblingskette.
Auch wenn sie gar nicht perfekt ist...
Ich mag sie sooo gern.
Das Bändchen hab ich auch genäht
und bin ganz stolz. ;-)

Und zu allem Ärger,
spielt auch die Post verrückt !
Päckchen, die ich abgeschickt habe, kommen nicht an.
Und Päckchen, die für mich bestimmt waren,
finden den Weg nach Hannover nicht. :-(

Aber eines, das hat mich gefunden.
Es klingelte und kurz danach
kamen Janka und Jette mit einem Päckchen
zu mir.
Wir waren alle ganz aufgeregt,
denn bestellt war nichts.

Um so überraschter waren wir,
als wir es öffneten.

Seht selbst :

Da hat mir Christine von
http://christine-stern.blogspot.com
einfach so ein Valentinspäckchen gepackt !

Ich bin immer noch überwältigt, liebe Christine
und weiß gar nicht,
wie ich Dir danken soll !
Du hast mich ganz riesig überrascht
und ich freue mich sooooo sehr,
über die vielen schönen Dinge.
(Die Schokolade haben die Kinder schon
an Ort undStelle vernascht.
So hat sie es nicht mehr auf´s Foto geschafft.)

Ich danke Dir soooooooooooooooo sehr.
Gleich melde ich mich auch bei Dir !



Nun hoffe ich, dass es Euch allen gut geht
und wünsche Euch
einen wunderschönen Sonntag !



Liebe Grüße
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Samstag, 6. Februar 2010

Bänderwahn und Farbrausch...

...
Ich habe heute wieder ein wenig "gelockt".
Es macht Spaß.

Die Baumwollbändchen sind meine Lieblinge.
Aber in den nächsten Tagen
probier ich mich noch weiter
an den Seidenstoffen.






Ich wünsche Euch allen ein buntes Wochenende.



Liebe Grüße
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥


Donnerstag, 4. Februar 2010

Seht mal...

... dazu brauchte ich die Overlock.

Nun habe ich seit zwei Tagen eine hier.
Eigentlich wollte ich noch gar nicht
anfangen zu nähen.
Wollte mich noch ein wenig schonen.
Denn gerade habe ich auch noch
eine Seitenstrangangina
überstanden.

Aaaaaaaaber,
es hat doch gejuckt in den Fingern. ;-)

Das Fröschlein hat ein Pünktchenband bekommen.

Sooooo viele Baumwollbändchen habe ich genäht.



Und auch ein paar Seidenbändchen
sind zur Probe entstanden.
Aber die nächsten werden noch schöner.
Denn die werde ich färben. ;-)





Ich wünsche Euch allen einen wunderschönen Tag.
Genießt den Schnee,
wenn Ihr welchen habt ! ;-)



Liebe Grüße
Judith
♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥