Donnerstag, 27. Oktober 2011

Einen blumigen Herbstgruß...

...sende ich Euch hier
und drüben bei Daschenka !
*
Und ich stelle Euch Mascha vor.
*
Klickt doch auf´s Bild
und besucht mich !
*



*
Ganz, ganz liebe Grüße
Judith

* * * * * * * * * * * * * *

Dienstag, 18. Oktober 2011

Was das wohl ist ?

Ich poste noch eine Weile hier.
*
Seht mal zu Daschenka rüber.
Da gibt´s eine
Mini-Rate-Verlosung !
*
Was das wohl ist ??
*
Wenn Ihr auf´s Bild klickt,
gelangt Ihr direkt rüber !
*
;-)
Bis gleich !
*
*
*

Judith












P.S.
Bitte entschuldigt !
Ich habe die Kommentarfunktion offen gelassen.
Nun ist sie wieder geschlossen.
Bitte kommentiert drüben.
Ganz liebe Grüße
Judith

Einweihungs-Verlosung


Klickt auf´s Bild
und macht mit.
Ich freue mich auf Euch !
*
Morgen früh zeige ich Euch
einen kleinen Ausschnitt
aus dem Paket.
Aber nur einen gaaaanz kleinen. ;-)
*


*
Ich hoffe, dass Ihr nicht so
olles Regenwetter habt wie wir. :-(
Naja, für den neu gelegten Rasen
in unserem Garten ist´s toll. ;-)
*
*
*
Seid lieb gegrüßt
Judith

* * * * * * * * * * * * * *


Sonntag, 16. Oktober 2011

Seht mal was ich gemacht habe !



Seid Ihr neugierig ?
Dann klickt mal auf´s Bild !






Liebe Grüße
Judith

Sonntag, 9. Oktober 2011

Oh, wie ich es hasse...

Die Belege zu sortieren,
zu suchen, zu sammeln,
zu ordnen...
*

*
Aber ich habe es geschafft !
Jippiiii !
Ein tolles Gefühl ist´s,
den Ordner zu ferig
liegen zu sehen. ;-)
*
*
So viel anderes
kann ich momentan
auch gar nicht machen. :-(
Ich habe mir die Hand
am Brenner verbrannt.
Und erst jetzt,
nach ein paar Tagen,
tut es richtig weh.
*
*
*heul*
*
*
*
Aber, genug gejammert.
Jetzt mache ich hier noch ein wenig
plitzeplutze
und faulenze dann. ;-)
*
Seid alle lieb gegrüßt
aus dem kalten Hannover
Judith



* * * * * * * * * * * * * * * * * * * *


Dienstag, 4. Oktober 2011

Häschen, Häschen...

Die Häschen von Anja Rieger
sind soooo süß.
Deshalb habe ich eines
auf das Beutelchen für Michel gestickt.
*

*
Heute Morgen,
als sich Jirka dann anzog,
fragte er, ob er nicht auch solch ein Häschen
für seinen Pullover haben dürfte. ;-)
*
Jetzt gleich ?
Na logisch !!!
*
Also habe ich fix die Stickmaschine
angeschmissen
und das Häschen
auf den Pullover gestickt. ;-)
*
*
Sieht auch viel hübscher aus. ;-)
Im Moment mache ich Perlchen.
Die kann ich Euch
hoffentlich am Wochenende zeigen.
Denn am Freitag und Samstag
ist wieder Herbstausstellung
in Hannover.
Ich mache noch einen Post dazu.
*
*
*
Bis dahin
habt alle eine wunderschöne Woche !
Liebe Grüße
Judith


* * * * * * * * * * * * * * *



Montag, 3. Oktober 2011

Juchuuuuu endlich...

... habe ich sie !



Meine neue Stickmaschine
mit großem Rahmen. (14x20)
Soooo lange habe ich mich
mit dem Kleinen "gequält".
Ich fand´s immer soooo schade,
dass ich die großen Serien
nie sticken konnte.
Nun kann ich es. ;-)
*
Dabei war das Maschinchen eigentlich
ein Frustkauf. :-(
*
Ich habe nämlich letzte Woche
mein Auto waschen wollen.
Die Waschanlage in der Nähe der Schule
schien die richtige zu sein.
Also fuhr ich hin.
Da muss man in solche Schienen fahren
und die rollen das Auto
dann durch den Waschgang.
*
Nur nicht bei mir. :-(
Es war am Anfang schon komisch.
Ich hatte das Gefühl, dass das Auto
nicht richtig in den Schienen war.
Meine Bedenken wurden
aber nicht erst genommen.
Also fuhr ich durch.
Man verlässt sich ja auf die Leute dort.
*
Das war gruselig, sag´ ich Euch !
Solche Anlagen kenne ich ja
und weiß,
dass es etwas ruckelig sein kann.
Aber so dolle ???
Naja, was soll ich Euch sagen :
In der Mitte der Anlage ist
mein Auto rausgerutscht
und ich stand quer. :-(
*


Nach gefühlten 2 Stunden
kamen 5 Mitarbeiter,
die mir gleich erklärten,
was ich alles falsch gemacht hätte.
"Mein Lenkerschloss wäre eingerastet,
ich hätte gebremst oder gelenkt..."
Habe ich aber nicht.
Angeblich gibt´s ein Video
auf dem zu sehen ist,
dass ich bremse.
Zeigen wollten sie´s mir aber nicht.
Ich weiß auch genau, dass ich nicht
gebremst habe.
Denn in solchen Anlagen
stelle ich meine Füße
extra weit unter den Sitz,
um nicht in Versuchung zu geraten. ;-)
*
Bin dann heulend und sauer
losgefahren.
*
Zu Hause habe ich mich an den PC gesetzt
und bei Google
nach ähnlichen Fällen gesucht.
Die gab es !
Alle mit ähnlich breiten
(wahrscheinlich zu breiten )
Autos.
Und während ich gesucht habe,
klingelte mein Telefon.
Das Nähmaschinencenter hat
die neuen Stickmaschinen da !
Jipppppppi !
Was für ein Glück.
Ich bin sofort losgefahren
und habe meine neue nun hier. ;-)
*
Um den Streit mit der Waschanlage
kümmert sich nun ein Anwalt.
Ich bin gespannt wie es ausgeht.
*
In der Zwischenzeit sticke ich
nun alles was vorher nicht ging.
*
*
*
Ich wünsche Euch allen
einen wunderschönen Feiertag !
*
*
*
P.S. Zu dem Püppchenthema
schreibe ich noch etwas.
Ich mache mir gerade Gedanken
wie es weitergehen kann.
(Aber ich bleibe dabei,
dass ich sie nicht mehr verkaufen werde.)
Mal sehen.
*
Seid sooooooooooo lieb gegrüßt
Judith




* * * * * * * * * * * * * * * * * * * * * *





Donnerstag, 8. September 2011

Gedanken



Guten Morgen Euch allen !
*
Habt vielen, vielen Dank für Euren Zuspruch !
*Jetzt habe ich mir noch einmal Gedanken gemacht.

Ich dachte auch, dass es einfach wäre,
die Puppe einfach nur als Dekoware zu deklarieren.
Aber so einfach ist es leider nicht.
Wenn an einem Schlüsseanhänger ein Strick- oder Plüschtierchen
ist, muss dieses auch wie ein Spielzeug behandelt werden.
Obwohl es ja eindeutig keines ist.
*Das Problem ist doch :
Wenn ich garantiere hafte ich auch.
Will und kann ich das ?
Das heißt nicht, dass meine Püppchen
von minderwertiger Qualität sind.
Aber sie sind ein Hobby.
Ich verdiene damit kein Geld.
Passieren kann immer etwas -
ob mit hoch- oder minderwertigem Spielzeug.
Und große Firmen können es sich leisten Versicherungen
zu bezahlen, die alle Eventualitäten ausschließen.
Aber kann ich das als winzige Handwerkerin ?
*Das Beispiel habe ich heute schon einmal angebracht :
Wenn ich mir als Kind eine Perle in die Nase gesteckt habe,
war es meine Schuld.
Heute ist´s die Schuld des Hersteller,
der die Perle nicht normgerecht gearbeitet hat.
*
Keiner handelt mehr selbstverantwortlich.
Schuld zu übernehmen,
setzt verantwortliches Handeln voraus.
Wenn ich nach bestem Wissen und Gewissen handele,
kann ich auch Fehler eingestehen.
Das möchte aber in der heutigen Zeit niemand mehr.
Jeder sieht nur noch zu,
wie er die Schuld von sich auf Andere unwälzen kann.
Deshalb gibt es immer mehr Vorschriften,
Regeln, Bestimmungen.
Wir handeln nicht mehr nach Gefühl -
sondern nach Gesetz.
*Mich macht´s traurig.
Auch wenn es irgendwie ginge,
ich möchte und kann die Puppen
unter diesen Umständen
nicht verkaufen.
*Das heißt nicht, dass ich es nicht richtig finde,
dass das Spielzeug für unsere Kinder
unter besten Voraussetzungen hergestellt wird.
*Aber sind wir doch mal ehrlich,
der Stock, mit dem wir als Kinder gespielt haben,
war spitz.
und wir haben uns an ihm verletzt.
Wären Eure Mütter zum Besitzer des Baumes gegangen,
um ihn zu verklagen ?
*
Vorausschauend, selbstbewusst und selbstbestimmt !
So sollten wir leben.
Nicht gut versichert und in Watte gepackt !
*
*
*
Ich freue mich sehr auf einen Austuasch mit Euch.
Wenn Ihr auch Püppchen oder
anderes Spielzeug herstellt :
Wie geht Ihr damit um ?
Macht Ihr die Tests ?
Haben Eure Püppchen nun mehrere Zettel
eingehäht, die auf alles,
was passieren könnte,
hinweisen ?
*
*
*

Ich hoffe Ihr seid nicht böse,
dass ich so schreibe.
Aber so fühle ich gerade.
Und ein klein wenig bin ich auch traurig
über unsere heutige Gesellschaft.
*
*
*

Viele liebe und auch
nachdenkliche Grüße



Judith

Mittwoch, 7. September 2011

Nie wieder Püppchen ???

Nun bin ich gerade dabei,
die letzten bestellten Püppchen zu nähen,
da flattert mir die Mail
eines aufmerksamen Lesers ins Haus.
Er vermisste die Angaben von
neuen Bestimmungen und Richtlinien
für den Verkauf von Spielzeug.
*
Nachdem ich mich nun belesen habe,
habe ich entschieden,
keine Püppchen mehr für den Verkauf zu nähen.
*
Ich müsste umfangreich testen
oder testen lassen,
garantieren und haften...
*
Das kann ich leider nicht.
So müssen die Materialien,
aus denen ich die Püppchen nähe,
schwer entflammbar sein.
Aber sie sind gefüllt mit weicher Schäfchenwolle.
Sie müsste mit synthetischer Watte getauscht werden.
Aber das will ich nicht.
*
So gibt es mehrere Punkte
mit denen ich nicht leben könnte.
*
Also lass ich´s schweren Herzens sein.
Püppchen nähen werde ich weiterhin.
Ich darf sie ja an Freunde verschenken.
Darf man sie vertauschen ?
Ich weiß es nicht.
Vielleicht mache ich mich mal kundig.
*
Traurig finde ich,
dass es kleinen Handwerkerinnen
immer schwerer gemacht wird.
Auch wenn ich´s in gewissem Maße
wichtig finde,
so sehe ich doch, dass es immer unrealistischer wird,
seine Handarbeiten zu verkaufen.
*
*
*
Wie geht Ihr mit allem um ?
*


*



*
*

*


*
Seid alle soooo lieb gegrüßt
von der traurigen Judith


* * * * * * * * * * * * *





Sonntag, 14. August 2011

Ratet mal wo wir waren ;-)

Ist nicht so schwer, oder ? ;-)
Wir waren in Vestervig / Dänemark.
Recht abgeschieden,
sooooo ruhig.
Es war genau richtig,
um abzuschalten
und die Seele baumeln zu lassen.

Hier sehr Ihr das kleine Örtchen Agger.
Der Strand war soooo toll !



"Unsere" Küste hinterm Haus.


Jette versucht,
ihre mit Wasser gefüllten Stiefel
wieder loszuwerden.


Schön, oder...


Nur wenig Menschen haben wir getroffen.
Dafür aber Pferde...



...und Krabben. ;-)


Ein Rapsfeld
auf dem Weg nach Hanstholm.



Jirka testet erst einmal die Wasserqualität.



Hennes ist´s egal.
Der springt gleich rein. ;-)


Auch wenn es
wenig Einkaufsmöglichkeiten gab -
Kartoffeln gab´s an jeder Ecke.
Wir haben sie immer
im schiefen Häuschen gekauft. ;-)


Den Fisch gab´s auch frisch.
In Agger bei René Kristensen.
Also, wenn Ihr mal in der Gegend seid
dann müßt Ihr dort mal Fisch kaufen.
Hmmmm, war der lecker. ;-)


"Unser" Strand.


In Billund waren wir natürlich auch.
Obwohl ich es nicht so toll fand.
Aber wir haben´s mal gesehen. ;-)



Unser Kühlschrank wurde "geschmückt"
von `ner echt hübschen Milchverpackung.


Wenn wir auf der Terrasse saßen,
hatten wir diesen Blick !



Klee darf hier überall wachsen
und wird nicht sofort abgemäht.


Unser Häuschen von vorn.




Und von hinten.
Der Raum mit den Gardinen
war der Poolraum.
Das war ein Spaß, sag´ ich Euch. ;-)



Über 500 Bilder habe ich gemacht.
Ich habe sie noch nicht alle durchgesehen.
Dafür brauche ich wohl ein Weilchen. ;-)

Ich wollte Euch ja nur einen kleinen
Einblick geben.

Wir haben uns richtig erholt.
Zwei Wochen in solch einer Ruhe
erholen zwangsläufig. ;-)

Leider hat der Erholungseffekt
nicht lange angehalten.
Als wir nach Hause kamen
und in unseren Garten sahen,
waren wir geschockt.
Da haben unsere Nachbarn,
unsere Tanne geköpft,
der japanischen Kirsche
und der Kletterrose
große Äste abgeschnitten. :-(
Wir sind vollkommen entsetzt
über die Arroganz,
die diese Leute
uns gegenüber an den Tag legen.
Wie wir damit umgehen
wissen wir noch nicht.

Am Dienstag kommt nun ein Gärtner.
Mal sehen.

Aber unseren Urlaub haben wir genossen.
Die Nachbarn können uns mal
den Buckel runterrutschen. ;-)

Ich hoffe, dass es Euch gut geht
und Ihr Euch mit solchen Leuten
nicht herumplagen müsst



Seid soooooo lieb gegrüßt

Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Achso, ich habe unendlich viele Mails
in den zwei Wochen Urlaub bekommen.
Ich bearbeite sie ab morgen.
Aber habt bitte ein klein wenig Geduld mit mir. ;-)

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥








Sagt mal, wisst Ihr warum ich so große Freiräume zwischen den Absätzen habe ?
Ich hab´ schon alles mögliche probiert, aber nichts hilft... :-(

Mittwoch, 27. Juli 2011

Erstens kommt es anders...

...und zweitens als man denkt !
*
Ja, so ist das doch meist, oder ?
Eigentlich hatte ich soooo viel vor,
hatte so viele Ideen...
Und nun ?
Nun liegt alles wieder auf Eis.
*
Nachdem ich mir vor ein paar Tagen
die Nacht in der Notaufnahme
um die Ohren schlagen durfte,
sitze ich nun mit meiner zweiten Gesichtslähmung
zu Hause und schone mich wieder...
*
So war das alles nicht geplant.
Dieses Mal ist meine linke Seite betroffen
und ich habe das Glück,
dass ich es relativ früh bemerkt habe
und mich schnell mit Medis vollpumpen "durfte"
Die Seite hängt diesmal nicht wirklich.
Ich bin nur etwas eingeschränkt.
Leider ist das Ohr betroffen
und das ist wirklich nervig.
Alles hört sich doof an...
*
Woher sie kommt weiß man nicht.
Tja,
nun heißt es wieder abwarten und Tee trinken. ;-)
*

*
Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht
und Ihr wunderschöne Ferien
und natürlich auch passendes Ferienwetter habt.
*
Hier ist´s leider durchwachsen.
Gerade scheint die Sonne.
Aber das kann gleich wieder ganz anders aussehen.
Haben wir April ? ;-)
*
*
*
So, nun schmeiße ich mich auf die Couch
und lese ein wenig.
*
Macht´s gut !
Seid soooooo lieb gegrüßt
Judith



* * * * * * * * * * * * * *

Donnerstag, 14. Juli 2011

Ein bisschen gruselig war´s schon...

...gestern Nacht.

Hannover war dunkel.
Auf einmal ging das Licht aus.
Ich sah dann hinaus,

um zu sehen ob nur wir ohne Strom sind.

Der Blick aus dem Fenster war schon irgendwie gruselig.
Soooooo dunkel war´s.
Kein Licht - Nichts !!!



Was für Gedanken einem da durch den Kopf gehen :
Haben wir genug zu Essen im Haus ?
Kochen können wir im Kamin... ;-)



Naja, so schlimm wurde es dann doch nicht. ;-)
Strom ist wieder da.
Alles läuft wieder ganz normal.



Und gleich heute Morgen habe ich mich
an den Brenner gesetzt
und eine Perle gemacht.
Meine erste nach laaaaaanger Zeit.
Ach, es war richtig schön.

Ich mach´ heute noch mehr,
um daraus, eine Kette zu machen.
Dann zeige ich sie Euch.



Nun wünsche ich Euch einen wunderschönen Tag !
Hier regnet es und ist kalt. *bibber*

Liebe Grüße
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥












Montag, 11. Juli 2011

Hier geht´s bergauf

Dass wir jede Menge Stress hatten wissen ja einige von Euch.
Da hat sich einiges getan.

Nun habe ich auch einen kleinen Helfer.
Erst fand ich es etwas ungewohnlich und wusste nicht so richtig,
ob´s gut ist.

Angefangen hat alles mit Jettes Freundin,
die nach den letzten Sommerferien mit einem
pinken Armband aus Japan kam.
Sie sagte, dass es ihr Kraft geben würde.

Nun bin ich ein Mensch, der gern alles begründet hat.
Aber so ist das eben.
Man kann nicht alles erklären.

Seit ein paar Tagen trage ich nun selbst solch ein Armband
und bin erstaunt über die Energie,
die ich nun habe.
Alles Einbildung ?
Oder ist es wirklich die Kraft,
die mir das Armband verleiht ?


Viele Sportler tragen es wohl,
weil es ihnen gut tut.
Warum soll es nicht bei mir auch wirken ?

Und selbst wenn es Einbildung ist :
Ist doch klasse ! ;-)



In den nächsten Tagen wird hier das Haus auf den Kopf gestellt.
Und dann möchte ich endlich wieder an den Brenner,
Pilzchen formen...
und an die Nähmaschine. Denn ich wünsche mir ein Haus
voller bunter Kissen. ;-)

Vielleicht schaffe ich Euch nachher noch
ein Bild von meinem Atelier zu zeigen.
Noch ist´s auf dem Telefon.
Mal sehen, ob ich es da runter bekomme !

Habt Ihr eigentlich schon Ferien ???
Ich wünsche Euch allen
soooooooooooooooooooooooooooooo
viel Sonne !



Liebe Grüße
Judith

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Sonntag, 20. März 2011

Jipppppiiiii ...

... ich hab´s getan !
Ich habe sie mir gegönnt.

59 mm ;-)


Und was man alles damit machen kann...
*schwäääääärm*
Anstecker, Magnete und sogar
Flaschenöffner, die gleichzeitig witzige
Schlüsselanhänger sind.
Cooooool. ;-)


Und weil ich mich soooo riesig freue,
schenke ich Euch jeweils 1 Set
in Eurer Lieblingsfarbe.

Was Ihr tun müsst ?
Ihr schreibt ein Kommentar unter diesen Post.
Und Ihr müsst die Erste sein,
die Vierte und die Sechste.
Also 3 Sets gehen Montag raus.
Wenn nicht so viele schreiben
entscheidet das Los.

Habt Ihr Lust ?
Ich freue mich auf Euch.



Ich wünsche Euch einen
wunderschönen Sonntag !!!
Hier scheint soooooooooooooo schön die Sonne !;-)

Liebe Grüße
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥
Oh mein Gott !
Was habe ich getan ???
Ich war nur kurz mal weg. ;-)
Habe oben aufgeräumt.
Schlafzimmer und Bad sind wieder hübsch ! ;-)

Aber das wollt Ihr ja gar nicht wissen, oder ?



Dann sag´ ich Euch mal fix wer gewonnen hat :

1. war : Claudi
4. war : Simone
6. war Bea !



Herzlichen Glückwunsch !
Schreibt mir mal Eure Wünsche und Adressen an :
admin(at)filzlotte.de !



Einige haben mich gefragt woher ich die Maschine habe.
Schreibt Ihr mir auch ?
Dann schicke ich Euch per Mail
die Links !



Vielen Dank für´s mitmachen. ;-)
Bis zum nächsten Mal !

Liebe Grüße
Judith

♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Freitag, 18. März 2011

♥ Juri ♥

Juri ist heute zu seiner Patentante gekommen
und wird morgen
seinen Papa kennen lernen.


Das Shirt wird geschmückt
von Anja Riegers Häschen.


Süüüüß finde ich das tanzende Häschen.
Ich hoffe sehr,
dass Juri seinem Papa gefällt.



Viele liebe Grüße
Judith



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥

Montag, 14. März 2011

Ein paar Übungsperlchen...

... zeige ich Euch noch schnell.
Seht nicht auf die Qualität.
Ich übe ja noch. ;-)



Viele liebe Grüße
Judith



♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥



Sonntag, 13. März 2011

Soooooooooooo toll...

... hatten wir es am Wochenende
in Lüdinghausen.
Ich hatte einen ganz genialen Perlenkurs
und habe die ganze Familie mit genommen.

Gewohnt haben wir
auf einem wunderschönen Bauernhof.

Alle hatten hier soooo viel Spaß.


Sogar unser alter Hennes war ganz hin und weg.


Und ich habe nebenbei
noch etwas gelernt
bei Carla. ;-)

Die beiden Aufsätze sind noch laaaaange
nicht perfekt.
Aber ich habe gelernt worum es geht
und muss nun lernen, es umzusetzen.



Ich habe noch viiiiel mehr Perlchen gedreht.
Aber leider hat mein Akku schlapp gemacht
und ich kann mein Ladegerät nicht finden. :-(

Später gibt´s dann mehr.



Ich hoffe, dass es Euch allen gut geht.
Wir sind hier alle geschockt
über die furchtbaren Ereignisse in Japan.
Gerade weil wir
eine soooo liebe japanische Familie kennen,
kleben wir an den Bildschirmen
und hoffen auf gute Nachrichten
für all die Menschen dort.

In der Hoffnung,
dass sich doch noch alles zum Guten wendet :
Judith


♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥ ♥